Pseudonomisierung

Kategorie: DS-GVO

Unter Pseudonomisierung versteht man die Verwendung von personenbezogenen Daten in einer Weise, dass diese ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können.

« Zurück zum Glossar
2017-12-20T13:00:22+00:0020. Dezember 2017|
Ausgezeichnet.org
Sofort Kontakt