AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB steht für Allgemeine Geschäftsbedingungen. Umgangssprachlich werden für AGB auch Begriffe wie allgemeine Lieferbedingungen, allgemeine Verkaufsbedingungen oder einfach nur „Kleingedrucktes“ verwendet. AGB sind im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt. Sie sind für eine Vielzahl von Verträgen vorformulierte Vertragsbedingungen, die eine Vertragspartei (Verwender) der anderen Vertragspartei bei Vertragsabschluss stellt. Die zur Kontrolle der AGB geltenden Paragraphen des BGB (§§ 305 ff.) legen Grenzen der Vertragsbedingungen zu Gunsten des Vertragspartners fest. Ein Verstoß gegen diese Bestimmungen kann erhebliche rechtliche Konsequenzen für den Verwender nach sich ziehen.

Häufig werden im Internet AGB-Mustertexte angeboten und verwendet, die aber nicht auf den benutzenden Händler zugeschnitten sind. In vielen Fällen sind diese AGB nicht ausreichend, um sich vor Abmahnungen zu schützen, da diese schon veraltet sein können und daher nicht für den professionellen Einsatz geeignet sind. Zudem kann der zulässige Wortlaut der AGB für einzelne Branchen unterschiedlich sein. AGB-Klauseln müssen speziell auf das Unternehmen zugeschnitten und entsprechend formuliert werden.

Durch Bestellung eines Schutzpakets bei Protected Shops erhalten Sie individuell auf Ihren Online-Shop zugeschnittene AGB und weitere für Ihr Online-Business erforderliche Rechtstexte. Diese Rechtstexte erhalten Sie sofort nach Ihrer Anmeldung im Kundenportal von Protected Shops. Alles was Sie tun müssen, ist, nach ihrer Anmeldung einen kurzen Fragenkatalog auszufüllen. Unser Rechtstextgenerator erstellt Ihnen dann eigens auf Ihren Online-Shop zugeschnittene Rechtstexte aus über 300 Mrd. verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten. So wird Ihr Online-Business garantiert sicher vor Abmahnungen.

Jetzt AGB online erstellen

« Zurück zum Glossar
2017-05-10T11:20:56+00:00 10. Mai 2017|
Ausgezeichnet.org
Sofort Kontakt